direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Publikationen 2010 - 2012

Auf dem Weg zu chemisch veränderten Organismen mit genetischer Firewall
Zitatschlüssel 085.2011.acevedo
Autor Acevedo-Rocha, C. G. and Budisa, N.
Seiten 7094–7096
Jahr 2011
DOI 10.1002/ange.201103010
Journal Angew. Chem.
Jahrgang 123
Nummer 31
Zusammenfassung Ein automatisiertes System für die kontinuierliche Kultivierung von Zellen in Suspension wurde zur globalen Veränderung der E.-coli-Genom-DNA verwendet. Thymin wurde während der künstlichen Zellevolution fast ganz durch 5-Chloruracil ersetzt, nachdem bakterielles Erbgut unter konstanten Bedingungen der Proliferation und Zuchtwahl weitreichend mutiert worden war. So entstanden an 5-Chloruracil angepasste Nachkommen mit der Fähigkeit zum Wachstum auf 5-Chloruracil.
Link zur Originalpublikation Download Bibtex Eintrag

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.