direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

M. Sc. Isabella Tolle

Technische Universität Berlin
Fakultät II
Institut für Chemie
AK Biokatalyse
Sekretariat L 1
Müller-Breslau-Straße 10
10623 Berlin
Raum: L 111

Email:
Telefon: +49 30 314 75635
Telefax: +49 30 314 28279

LinkedIn

Isabella hat ihren Bachelor in Biochemie (B. Sc.) an der Ruhr-Universität Bochum und ihren Master in Life Science (M. Sc.) an der Universität Konstanz absolviert.

Währen ihres Masterstudiums erhielt Isabella ein ERASMUS Stipendium für internationale Studierendenmobilität an der Universität Glasgow. Parallel zu den Kursen, die sie an der Universität Glasgow besuchte, absolvierte sie auch ein Praktikum in der Gruppe von Dr. Glenn A. Burley an der Universität Strathclyde.

In Konstanz konzentrierte Isabella sich auf die Chemie und den Metabolismus von Nukleinsäuren, sowie Protein Expression und entdeckte so ihr Interesse am Einbau nicht-kanonischer Aminosäuren in Proteine.

Um ihrem Wunsch nachzugehen, einen näheren Einblick in das Feld der Erweiterung des genetischen Codes zu erhalten, führte sie ihre Masterarbeit am Arbeitskreis Biokatalyse von Prof. Dr. Nediljko Budisa an der Technischen Universität Berlin durch. Nach dem Abschluss ihres Masterstudiums an der Universität Konstanz, blieb Isabella am Arbeitskreis Biokatalyse, wo sie nun ihre Doktorarbeit absolviert.

Als Mitglied des Graduiertenkollegs „Fluor als Schlüsselelement“ hat Isabella es sich zur Aufgabe gemacht, die Grenzen von Fluorierung in lebenden Organismen (E. coli) zu erproben. In ihrer Arbeit strebt sie den globalen, Proteom-weiten Einbau nicht-kanonischer Aminosäuren an, wobei sie sich insbesondere für Tryptophan- und Methionin-Analoga interessiert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.